Unsere Veranstaltungen

Semesterprogramm

An dieser Stelle sollte eigentlich das Semesterprogramm mit offiziellen Veranstaltungen, Vorträgen, Kulturinstituten und geselligen Abenden stehen – offen für alle Interessenten. Doch durch die Corona-Pandemie sehen wir uns zu gewissen Einschränkungen gezwungen. Es gibt derzeit keine öffentlichen Veranstaltungen, und die langjährigen und regelmäßigen Treffen der Bundesbrüder und der Austausch zwischen Alt und Jung sind durch Corona weitgehend zum Erliegen gekommen.

Doch dies trifft auf das Leben im und rund um das Ascanenhaus glücklicherweise überhaupt nicht zu! Den widrigen Umständen zum Trotz hält die Aktivitas das Bundesleben auf dem Haus aufrecht und lebt die Werte der Ascania fort, allen voran Freundschaft untereinander und das akademische Prinzip. Nur eben etwas anders als in normalen Semestern.

Tagsüber wurde der große Kneipsaal per BC-Beschluss zum Lernraum deklariert, in dem die Bundesbrüder an Online-Seminaren teilnehmen oder sich gemeinsam auf die Online-Prüfungen vorbereiten können – gemeinsam lernt es sich besser. Hinzu kommen von den Aktiven vor Ort organisierte Themenabende, gemeinsame Sporteinheiten oder die wöchentlich abgehaltenen Fuxenstunden. Auch die traditionellen „Kneipen“ finden im kleinen Kreis der Hausgemeinschaft statt.

Ungeachtet dessen halten wir unter den aktuellen Gegebenheiten am Vorhaben fest, am 21.11. um 20:00 Uhr h.c.t. in der Birreria – Duexer Botschaft, Nähe Barbarossaplatz, einen Stiftungsfestkommers zu schlagen. Dieser wird aber nur für geladene Gäste zugängig sein. Die Örtlichkeiten lassen es zu, dass wir die Veranstaltung auch unter Wahrung der Abstandsregelungen durchführen können.

Jedes neue Semester hält für die Ascania ein neues, vielfältiges Veranstaltungsprogramm bereit, das vom jeweils neu gewählten Chargenteam konzipiert wird. Konstant sind in Sommer- wie Wintersemester lediglich die Semesterantritts- und die Semesterabschlusskneipe sowie unsere internen Convente, auf denen wir gemeinsam die Angelegenheiten der Ascania diskutieren, besprechen und planen.

Das Sommersemester zeichnet sich besonders durch das Stiftungsfest, auf dem wir den Tag unserer Gründung feiern, und die Aktivenfahrt während der vorlesungsfreien Zeit in der Pfingstwoche aus.

Im Wintersemester laden unsere Alten Herren zum »Fest der Runden Geburtstage« ein, zu dem sich Aktivitas und Altherrenschaft in großer Runde treffen, um die Jubilare unter den Alten Herren zu ehren. Des Weiteren findet im Wintersemester im Andenken an die einstige gemeinsame Mitgliedschaft im gleichen Dachverband zusammen mit der Leipziger Burschenschaft Alemannia zu Bamberg sowie der Burschenschaft Adelphia Gießen alljährlich das VDB-Traditionswochenende statt.

Abgesehen von diesen Grundpfeilern sind unsere Veranstaltungen von Semester zu Semester sehr abwechslungsreich. Dabei haben alle Programmpunkte das Ziel, uns weiterzubilden, uns einen Blick über unser eigenes Studienfach hinaus zu gewähren und uns eine unvergessliche Studienzeit zu bescheren. Dies geschieht im Zuge eines Museums- oder Opernbesuchs gleichermaßen wie durch das Abhalten eines Tabakseminars oder den Besuch eines Pferderennens. Bei unseren burschenschaftlichen Abenden hingegen geht es meistens um den politischen, wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Diskurs. Abgerundet wird unser Semesterprogramm durch unsere geselligen Veranstaltungen wie etwa das beliebte Sommeressen oder die Feuerzangenbowle im Winter.

Im Folgenden sind unsere Veranstaltungen des aktuellen Semesters aufgeführt.

Ascania_zu_Koeln

Unser Profil
mehr erfahren
Veranstaltungen
mehr erfahren
Unser Haus
mehr erfahren
Impressionen
mehr erfahren